VersicherungsJournal Deutschland

VersicherungsJournal Deutschland
Der unabhängige Informationsdienst für die Versicherungsbranche

bAV: Strenge Regeln bei Betriebsübergang

Nach dem Verkauf eines Unternehmens sollte die bAV-Versorgungsordnung des ursprünglichen Arbeitgebers durch jene der neuen Firma ersetzt werden. Dagegen wehrte sich ein Mitarbeiter vor dem Bundesarbeitsgericht. mehr ...

Trotz IDD: „Erfolgs“-Vergütungen sind weiterhin Standard

Auf der Auftaktpressekonferenz der Fachmesse DKM präsentierte der BVK seine aktuelle Strukturanalyse. Die Ergebnisse sind teilweise „alarmierend“ – insbesondere was Zuschüsse und produktionsabhängige Vergütungen angeht. mehr ...

Die besten Versicherungsblogs

Welche Angebote den besten Versicherungs-Content liefern, hat der DKM-Veranstalter BBG erstmals im Rahmen des Wettbewerbs „DKM365 Blog Award“ ermittelt. mehr ...

PKV-Verband: Beitragssatz in der SPV auf bis zu 7,9 Prozent

Die als Teilkaskoversicherung ausgestaltete und umlagenfinanzierte soziale Pflegeversicherung (SPV) wird nach Einschätzung des PKV-Verbands schon sehr bald an ihre finanziellen Grenzen stoßen. Er präsentierte gestern Pläne und Instrumente für ein Umsteuern. mehr ...

Versorgungsabsicht oder wahre Liebe?

Ist grundsätzlich von einer Versorgungsehe auszugehen, wenn einer der Eheleute bei der Heirat an Krebs erkrankt ist? Mit dieser Frage hat sich das Landessozialgericht Baden-Württemberg befasst. mehr ...

Versicherer wollen eigene digitale Lebenswelten bauen

Auf der Fachmesse DKM diskutierten gestern hochrangige Versicherungsvorstände über die Zukunft der Branche. Dabei geht es darum, in einer zunehmend digitalen Welt nicht den Kontakt zum Kunden zu verlieren und zum bloßen Zulieferer degradiert zu werden. mehr ...

Tipps für den Umgang mit dem „Taping“

Wie Finanzanlagenvermittler mit der künftigen Pflicht zum Mitschneiden von Beratungstelefonaten umgehen können, erläuterte AfW-Vorstand Norman Wirth auf der DKM. Dort positionierte er sich unter anderem auch zur Vermittleraufsicht durch die Bafin und den geplanten Provisionsdeckel. mehr ...

Dialog will stärker im bAV-Geschäft wachsen

Die Generali-Tochter will im Firmenkunden-Geschäft zulegen und dafür eine neue Zielgruppe adressieren. Auch für die Biometrie-Sparte hat sich das Unternehmen etwas vorgenommen. Die Sachversicherung bekommt einen neuen Chef. mehr ...

Von diesen Gesellschaften wollen die Vertreter weg

In der aktuellen BVK-Strukturanalyse wird untersucht, wie abwanderungswillig die Vermittler bei den großen Ausschließlichkeits-Versicherern sind. Es zeigt sich eine immense Spannbreite hinsichtlich ihrer Wechselbereitschaft. Bei welchen Anbietern der Anteil besonders groß ist. mehr ...

Kein Geld nach Auffahrunfall

Dass es besser ist, bei einem Verkehrsunfall die Polizei zur Beweissicherung zu Hilfe zu rufen, belegt ein Urteil des Bundesgerichtshofs. Stress gab es mit dem Unfallverursacher. mehr ...

Vertragsabschluss: Lieber online als vor Ort beim Vermittler?

Schon seit geraumer Zeit ist immer wieder zu hören, dass der Vertrieb über das Internet dem Vor-Ort-Abschluss den Rang ablaufen wird. Die Gothaer hat bei über 1.000 Privatkunden nachgefragt – und kommt zu aufschlussreichen Ergebnissen. mehr ...

Geändertes Bezugsrecht: Lebensversicherer stellt Rückforderung

Nachdem ein volljähriger junger Mann bei einem Unfall schwer verletzt worden war, hatte sich sein Vater als Begünstigter in seine Lebensversicherung einsetzen lassen. Nach dem Tod des Sohnes kam es zu einem Streit, den erst der Bundesgerichtshof beenden konnte. mehr ...

Was sich in der Altersvorsorge ändern muss

Wie sich Vertrieb, Produkte und Dienstleistungen wandeln müssen, damit sie wettbewerbsfähig bleiben, zeigt eine aktuelle Studie zur Zukunft der Altersvorsorge. Auf den Vermittler kommt in diesem Szenario eine entscheidende Rolle zu. mehr ...

Der digitale Vermittler wird auch in Zukunft gebraucht

Je häufiger ein Versicherungsmakler seine Kundendaten analysiert, umso besser sind seine Akquisechancen. Was es bedeutet, die digitale Effektivität im Maklerbüro voranzutreiben, erklärt der Unternehmensberater Boris-Alexander Beissner in seinem Gastbeitrag. mehr ...

Die beliebtesten Betriebsrenten-Anbieter aus Vermittlersicht

An welche Gesellschaften unabhängige Vermittler bevorzugt Policen im Bereich betriebliche Altersversorgung (bAV) vermitteln, zeigt eine aktuelle Untersuchung. In der Beliebtheitsskala schneidet die Produktgruppe besser ab als jedes andere Vorsorgeprodukt. mehr ...

Neuer Berufsunfähigkeitstarif tritt mit Einsteigervariante an

Das überarbeitete Produkt der Dialog und sein Bedingungswerk lassen diverse Fragen offen. Die neuen Optionen und Klauseln führen aber dazu, dass der Tarif auf den Schirm des Maklers geraten sollte, schreibt der Biompetrieexperte Philip Wenzel. mehr ...

Patt zum Provisionsdeckel – noch viele Regulierungsbaustellen

Die europäischen und nationalen Institutionen machen scheinbar eine Pause. Ihre Regulierungsköcher sind aber prall gefüllt, wie Elisabeth Stiller, Leiterin Vertrieb beim GDV, erläuterte. mehr ...

LKH und LLH erweitern Führungsmannschaft

Die beiden Versicherungsvereine aus Lüneburg haben einen langjährigen Manager zum Vertriebsdirektor befördert. mehr ...

Thinksurance: mit neuen Millionen Belegschaft verdoppeln

Die Gründer von Gewerbeversicherung24 konnten in ihrer dritten Finanzierungsrunde Gelder im zweistelligen Millionenbereich einsammeln. Damit werden neue Mitarbeiter eingekauft. mehr ...

MLP beruft neuen Bereichsvorstand

Der Finanzvertrieb aus Wiesloch stellt das Medizinergeschäft unter die Leitung eines Eigengewächses – und gibt zugleich eine Kampfansage an die Konkurrenz. mehr ...

GPS-Uhr vom Krankenversicherer

Unter welchen Voraussetzungen Krankenkassen dazu verpflichtet sind, die Kosten einer fixierbaren GPS-Uhr mit Alarmfunktion zu übernehmen, war kürzlich Gegenstand eines Gerichtsurteils. mehr ...

Gebäudeversicherung: Welche Kosten umlagefähig sind

Ein Mieter war vor den Bundesgerichtshof gezogen. Er hatte dagegen geklagt, dass ein anteiliger Prämienbeitrag für einen Mietausfall, der im Rahmen einer Gebäudeversicherung mitversicherten war, auf ihn umgelegt worden war. mehr ...

Deutsches Altersvorsorgesystem schneidet nur mittelmäßig ab

Das Beratungsunternehmen Mercer hat die Versorgungssysteme von 37 Ländern miteinander verglichen. Die Bundesrepublik schneidet alles andere als überragend ab – insbesondere in einem Teilbereich. Die Studienautoren sehen einigen Nachhol- und Reformbedarf. mehr ...

Digitales Büro: Makler und Mitarbeiter sitzen in einem Boot

Frustbewältigung gehört auf dem Weg zum digitalisierten Versicherungsbüro zum Alltag von Vermittler und Mitarbeitern. Was zu tun ist, damit diese nicht meutern und den Dienst torpedieren, erklärt Ernesto Knein von der Policen Direkt-Gruppe in seinem Gastbeitrag. mehr ...

Run-off-Lebensversicherer beteiligen Kunden schlechter

Die an Abwicklungsplattformen verkauften Unternehmen schneiden im Marktvergleich teilweise schlechter ab, doch für die Investoren scheint die Rechnung aufzugehen. Das zeigt eine kritische Studie von Assekurata, die auch die Verbrauchersicht untersucht. mehr ...

WWK stärkt Partnervertrieb

Zwei Manager bekommen bei dem Versicherer mehr Verantwortung. Gleichzeitig führt das Unternehmen eine neue Sonderdirektion für den Partnervertrieb ein. mehr ...

Vertrieb: Neue Berater braucht das Land

Beim Online-Abschluss wünschen sich die Kunden Unterstützung durch einen kompetenten Vermittler. Die Rekrutierung einer neuen Vertriebsgeneration sieht Boston Consulting als eine der größten Herausforderungen für die Branche. mehr ...

Wie die Realität unsere Berechnungen widerlegt

„Hilfe, die Deutschen werden nicht mehr älter!“ titelte die „Welt“. Für die Versicherer besteht aber kein Anlass zur Sorge. Im Gegenteil, zumindest die Sterblichkeitsgewinne in der Rentenversicherung müssten dann steigen. mehr ...

Strafe für das Nutzen eines Taschenrechners am Steuer?

Ein Außendienstler hatte sich auf der Fahrt zum Kunden die in Aussicht stehende Provision ausgerechnet. Deshalb sollte er ein Bußgeld zahlen. Über die dagegen eingelegte Beschwerde urteilten die damit befassten Gerichte unterschiedlich. mehr ...

Autodiebstahl: So genau muss das Opfer die Laufleistung angeben

Nachdem sein Auto gestohlen worden war, lag ein Versicherter mit seinem Kaskoversicherer wegen der Schadenregulierung in Streit. Dabei ging es unter anderem um angeblich falsche Angaben zum Kilometerstand des Fahrzeugs. Der Fall landete schließlich vor dem Dresdener Oberlandesgericht. mehr ...

Finanztest: Zusatzfahrerschutz von umsonst bis unmöglich

Die Stiftung Warentest hat bei den Autoversicherern erfragt, zu welchen Bedingungen der Fahrerkreis kurzfristig erweitert werden kann. Dafür gelten sehr unterschiedliche Modelle. Von vielen Anbietern wird in gewissem Umfang auf einen Beitragszuschlag verzichtet. mehr ...

Diesel-Fahrverbote im Vertriebsalltag

Im Vermittleralltag sind Diesel-Fahrverbote schon Realität. Der Pkw ist für den Vertriebler das klassische Fortbewegungsmittel, so ein Ergebnis der Leser-Kurzumfrage. mehr ...

Welche Versicherer im Service am besten sind

Deutsche Kunden haben bewertet, welche Unternehmen den Titel „Service-Champions“ verdienen und wer in seinem Gebiet den besten Job macht. In der Versicherungsbranche weist die Auswertung 14 Gewinner in verschiedenen Bereichen aus. mehr ...

Bestandsverkauf: Die normale Besteuerung tut weh

Wenn ein Vermittler seinen Bestand veräußert, soll es meist für einen auskömmlichen Ruhestand reichen. Tunlichst ist dabei die Steuerbelastung mitzurechnen. Denn diese tendiert oft in Richtung 60 Prozent, schreibt Steuerberater Daniel Ziska in seinem Gastbeitrag. mehr ...

Rollende Risiken – Effizienter Verkauf von immer mehr Mobilitäts-Absicherungen

Bringt das Jahreswechselgeschäft dem Vermittler mehr als nur Arbeit? Im VersicherungsJournal Extrablatt 4|2019 geht es um sinnvolle Strategien zum Kfz-Geschäft, aber auch um die Absicherung weiterer „rollender Risiken“. mehr ...

Die Lebensversicherer mit den höchsten Verwaltungskostenquoten

2018 konnte die Branche den Kostensatz leicht senken. Allerdings bleiben die Unterschiede auf Anbieterebene gewaltig – und liegen zwischen unter einem und fast elf Prozent. Wer zu den Spitzenreitern gehört und wie die Marktgrößen abschneiden. mehr ...

Enge Grenzen für telefonische Kundenbetreuung

Ein Versicherungsmakler war nach dem Anruf bei einem Versicherungsnehmer wegen unerlaubter Werbung abgemahnt worden. Das Urteil des Düsseldorfer Oberlandesgerichts in diesem Fall zeigt, wie sich Wettbewerbsrecht und Beratungspflichten in Einklang bringen lassen. mehr ...

Generali-Kunstversicherer steht vor dem Start

Ein neues Tochterunternehmen des Versicherers soll noch in diesem Jahr an den Markt gehen. Als Chef der Gesellschaft holt der Konzern einen Manager vom Wettbewerb. mehr ...

Ein Autodiebstahl kostet Versicherer so viel wie nie zuvor

Auch wenn die Zahl der geklauten kaskoversicherten Pkw 2018 erneut deutlich gesunken ist, hat der Durchschnittsschaden einen neuen Rekordwert erreicht. Dies zeigen aktuelle GDV-Zahlen mehr ...

Berufsgenossenschaft: Wann Vereinsmitglieder geschützt sind

Ein Mann war während der Baumfällarbeiten seines Segelsportvereins schwer verletzt worden. Als er deswegen Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung in Anspruch nehmen wollte, erhielt er eine Abfuhr. Der Fall landete daher vor Gericht. mehr ...

Nahles-Rente: erste Umsetzung in Sicht

Wenn es kein anderer macht, macht man es eben selber: Talanx und Verdi verhandeln über das erste Sozialpartner-Modell in Deutschland. Zum Jahreswechsel soll „Die Deutsche Betriebsrente“ 12.000 Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Ein weiterer Versicherer will nachziehen. mehr ...

Die wertvollsten Marken der Welt

Was Image und Bekanntheit angeht, liegen die US-Tech-Konzerne international unangefochten an der Spitze. Auch deutsche Unternehmen verbesserten ihren Wert und ein Versicherer ließ erstmals einen großen Konkurrenten hinter sich. mehr ...

Diese Autos werden am häufigsten geklaut

Ein Report des GDV listet die Fahrzeugmodelle und -marken auf, die bei Dieben im vergangenen Jahr am beliebtesten waren. Ein Ergebnis: Es gibt erneut einen neuen „Spitzenreiter“ bei der Diebstahlhäufigkeit. mehr ...

Der Weg zum digitalen Makler führt durchs Tal der Tränen

Eine ordentliche Datenqualität und die Verknüpfung von Telefon und MVP: Durch Automatisierung gewinnt der Makler viel Zeit für effiziente Kundenbetreuung. Die wichtigsten Etappen hierbei erklärt Ernesto Knein von der Policen Direkt-Gruppe in seinem Gastbeitrag. mehr ...

Erster Lebensversicherer deklariert Überschussbeteiligung

Die Verzinsung der Vertragsguthaben ist branchenweit seit Jahren rückläufig, wenn auch zuletzt nur noch minimal. Mit Spannung wird erwartet, ob der Trend weiter anhält oder sich umkehrt. Am Donnerstag hat Ideal bekannt gegeben, wie sie ihre Kunden im kommenden Jahr bedienen wird. mehr ...