Bauleistungsversicherung - hier geht es zum Vergleichsrechner...

Die Bauleistungsversicherung umfasst grundsätzlich alle Bauleistungen, Baustoffe und Bauteile für den Roh-, Aus- oder Umbau eines Gebäudes. Mitversichert sind auch die als wesentliche Bestandteile einzubauenden Einrichtungsgegenstände sowie Außenanlagen.

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf alle während der Bauzeit auf der Baustelle unvorhergesehenen eintretenden Beschädigungen oder Zerstörungen der Bauleistung oder sonstiger versicherter Sachen durch: höhere Gewalt, Elementarereignisse, ungewöhnliche Witterungseinflüsse wie Sturm, Hagel, Überschwemmungen, unbekannte Eigenschaften des Baugrundes, Konstruktions-, Material-, Berechnungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit, Handlungen unbefugter oder unbekannter Personen, insbesondere Diebstahl bereits eingebauter Teile.

Der Versicherer erstattet die Kosten, die zur Schadenbeseitigung und zur Aufräumung der Schadenstätte aufgewendet werden müssen. Eventuelle Restwerte werden dabei in Anrechnung gebracht.