KFZ-Haftpflicht

"Wird bei dem Betrieb eines Kfz ein Mensch getötet, der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist der Halter des Fahrzeuges verpflichtet den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen." (§7 (1) StVG). Auf ein Verschulden kommt es hier nicht an (Gefährdungshaftung). Bei der Kfz-Haftpflichtversicherung handelt es sich um eine Pflichtversicherung. "Der Halter eines Kraftfahrzeugs oder Anhängers ist verpflichtet, für sich, den Eigentümer und den Fahrer eine Haftpflichtversicherung zur Deckung der durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursachten Personenschäden, Sachschäden und sonstigen Vermögensschäden abzuschließen und aufrechtzuerhalten, wenn das Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen verwendet wird." (§ 1 PflVG)

 

Teilkasko

Die Teilkaskoversicherung bietet einen umfangreichen Versicherungsschutz und umfasst die Beschädigung, die Zerstörung oder den Verlust des Kfz und seiner unter Verschluss verwahrten oder an ihm befestigten Teile durch: Brand oder Explosion, Entwendung, insbesondere Diebstahl, Elementarschäden (Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung), Wildschäden, Glasbruchschäden, Seng- und Schmorschäden an der Verkabelung durch Kurzschluss und Reifenschäden in Verbindung mit einem anderen ersatzpflichtigen und zeitgleich eingetretenem Schaden.

 

Vollkasko

Die Fahrzeugvollversicherung umfasst alle Schäden, die im Rahmen der Teilkaskoversicherung gedeckt sind. Darüber hinaus aber auch Unfallschäden am eigenen Fahrzeug und Schäden, die durch mut- oder böswillige Handlungen betriebsfremder Personen verursacht werden.

 

Insassen-Unfallversicherung

 

- hier geht es zum Vergleichsrechner für privat genutzte PKW...

- hier geht es zum Vergleichsrechner für gewerblich genutzte PKW...

- hier geht es zum Vergleichsrechner für Motorräder...

- hier geht es zum Vergleichsrechner für LKW...

- hier geht es zum Vergleichsrechner für Anhänger...