Rentenversicherung

Rentenversicherungen gibt es als Zeitrente (für eine bestimmte Dauer) und als Leibrente (bis zum Tode). Überwiegend werden aber Leibrenten abgeschlossen. Aufgeschobene Leibrente: Sie zahlen ab Versicherungsbeginn den vereinbarten Betrag ein, bekommen die Rente bzw. Versicherungssumme jedoch erst in mehreren Jahren (in der Regel ab dem 60. oder 65. Geburtstag). Diese Sparphase bezeichnet man als Aufschubzeit. Die Auszahlung kann als Einmalbetrag oder in Raten erfolgen. Sofortrente: Nach Beendigung des Berufslebens, können Sie eine größere Summe als Einmalbetrag einzahlen und sich damit sofort eine monatliche Rente sichern.